"Historische Wertpapiere und Finanzgeschichte"

Journalistenpreis Historische Wertpapiere und Finanzgeschichte 2012

By admin • 1. März 2012 • Filed in: Allgemein

Im Rahmen des „Hamburger Wertpapier-Dreiklangs“ wurde am 25.02.2012 der Journalistenpreis „Historische Wertpapiere und Finanzgeschichte 2012“ verliehen. Ausgezeichnet wurden Ulrich W. Hanke von der Wirtschaftswoche für seine Berichterstattung in Hankes Börsen-Bibliothek sowie Dr. Armin Schmitz, Redakteur bei der Börsen-Zeitung, für seinen Artikel „Stadtanleihen als kommunale Geldquellen“.

„Ulrich W. Hanke zeigt in seinen in einer frischen, lebendigen Sprache verfassten Artikeln stets sehr eindrucksvoll, worin der Reiz des Sammelns Historischer Wertpapiere liegt“, so Matthias Schmitt, Vorstand der HWPH Historisches Wertpapierhaus AG in seiner Laudatio. Neben seinem Blog Hankes Börsen-Bibliothek schreibt Hanke seit kurzem unter www.hankes-historische.de auch regelmäßig über Historische Wertpapiere aus seiner Heimat Frankfurt.

„Dr. Armin Schmitz hat in seinen Beiträgen in der Börsen-Zeitung sehr eindrucksvoll den Bogen zwischen historischen Finanzierungsformen und aktuellen Finanzierungsprojekten geschlagen“, so Schmitt weiter. „Sowohl bei Schmuckanleihen als auch bei den aktuell vermehrt offerierten Fußball-Anleihen griffen die Emittenten auf historische Beispiele zurück.“

Auch im Jahr 2013 wird der Preis wieder in zwei Kategorien (Printmedien/Film und Elektronische Medien) ausgelobt. Die Einreichung von im Jahr 2012 veröffentlichten Beiträgen ist bis zum 31.01.2013 möglich.

Comments are closed.

 

« | Home